einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Bayern: Immobilienumsätze steigen im ersten Halbjahr 2021

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

„Zum wiederholten Male kletterten die Immobilienumsätze im Freistaat in der Halbjahresbetrachtung auf ein neues Top-Niveau – die hohe Investitionsdynamik hält auch in Zeiten der Corona-Krise an“, erklärt Prof. Stephan Kippes, Leiter des Marktforschungsinstituts des Immobilienverbandes IVD. „Fielen die Zuwächse im ersten Halbjahr 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit plus 18,7 Prozent ausgesprochen stark aus, so stieg das Transaktionsvolumen am bayerischen Immobilienmarkt im ersten Halbjahr 2021 etwas verhaltener an. In erster Linie ist dies auf die deutliche Angebotsverknappung bayernweit zurückzuführen, die einen erheblich dämpfenden Einfluss auf die Immobilienumsätze hatte.“

Nach der Analyse auf Basis des amtlichen Grunderwerbsteueraufkommens lagen die Immobilienumsätze im Freistaat in der ersten Jahreshälfte 2021 bei insgesamt 33,74 Milliarden Euro. Gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres liegt der Zuwachs bei plus 4,1 Prozent. Immobilien, als eine der nachhaltigsten und sichersten Investitionsformen, erfreuten sich größter Beliebtheit. Fehlende Anlagealternativen, eine auch in Krisenzeiten hohe wirtschaftliche Stabilität sowie steigende Kauf- und Mietpreise, allen voran in den bayerischen Groß- und Mittelstädten, treiben das Investitionsvolumen laut IVD im Freistaat weiter an.

Auch in der gesamtdeutschen Betrachtung spiegele sich der anhaltende Aufwind an den Immobilienmärkten wider: Mit einem Transaktionsvolumen von insgesamt 172,12 Milliarden Euro wurden in den ersten sechs Monaten 2021 deutschlandweit 10,1 Prozent mehr in Immobilien investiert als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres.

Die Immobilienumsatzanalyse des IVD-Instituts basiert auf den Grunderwerbsteuerdaten, das heißt der durch die Finanzverwaltung vereinnahmten Grunderwerbsteuer. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung IVD Süd

Der Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. ist die Berufsorganisation und Interessensvertretung der Beratungs- und Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft.

www.ivd-sued.net

von
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv