einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Die Bereitschaft wächst, im Alter länger zu arbeiten

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
 
 

Was den demografischen Wandel betrifft, überwiegen nach Ansicht von zwei Dritteln der Deutschen die Risiken gegenüber den Vorteilen. Gerade einmal 8% der Bevölkerung sieht darin Chancen für Deutschland. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung hervor. Im Rahmen der Studie hat das Institut für Demoskopie Allensbach 1.400 Personen ab 16 Jahren befragt. Demnach sorgen sich die Menschen um den Wohlstand und die Lebensqualität im Alter. Viele fürchten vor allem Altersarmut (83%), einen späteren Renteneintritt (80%) und steigende Rentenbeiträge (77%).

Trend zu längerer Lebensarbeitszeit

Die Studie zeigt außerdem, dass immer mehr Deutsche bereit sind, im Alter länger zu arbeiten. Wollte im Jahr 2002 noch mehr als die Hälfte der berufstätigen Befragten (52%) früher als gesetzlich vorgesehen in den Ruhestand gehen wollte, hat sich der Anteil inzwischen auf 25% verringert. Dagegen ist die Zahl der Berufstätigen, die über die Ruhestandsgrenze hinaus arbeiten wollen, im selben Zeitraum von 5% auf 12% gestiegen. „Die Mehrheit der Befragten kann sich noch nicht mit einer Heraufsetzung des gesetzlichen Renteneintrittsalters anfreunden, aber ein Trend zur Akzeptanz eines längeren Berufslebens ist deutlich erkennbar“, erläutert André Schleiter, Studienleiter und Experte für Demografie bei der Bertelsmann Stiftung.

Beweggründe abhängig von Einkommen und Bildungsgrad

Laut Studie sind die Beweggründe für eine längere Erwerbsphase abhängig von Einkommen und Bildungsgrad ab. Je höher Qualifikationsniveau und Haushaltseinkommen sind, desto mehr kommen Motive wie „Freude an der Arbeit“ und „Kontakt mit Menschen“ zum Tragen. Je niedriger das Einkommen ist, desto eher betrachten die Befragten eine längere Lebensarbeitszeit als finanzielle Notwendigkeit.

PRESSEKONTAKT

Centurion Invest & Projektgesellschaft mbH & Co. Immobilien KG
Sabrina Staurer

Gleiwitzer Str. 5a
55131 Mainz

Website: www.centurion-immo-kg.de
E-Mail : presse@centurion-immo-kg.de
Telefon: +49 (0) 6131 9713720

von factum
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv