einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

GRR-Fonds erwirbt zwei Discounter-Neubauobjekte

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die beiden Immobilien werden nach ihrer für das dritte Quartal 2020 geplanten Fertigstellung an den offenen Immobilien-Spezial-AIF „GRR German Retail Fund No. 3“ übergehen. Verkäuferinnen sind die GEG Burgdorf III GmbH beziehungsweise GEG Burgdorf V GmbH mit Sitz in Burgdorf. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Gemeinde Schieder-Schwalenberg liegt im Kreis Lippe in Oberwestfalen. Dort entsteht ein neues Nahversorgungszentrum mit einem Netto-Discounter. Das erworbene Objekt liegt in einem Wohn- und Gewerbe-Mischgebiet. Das Grundstück ist circa 6.000 Quadratmeter groß, die Mietfläche beträgt etwa 1.500 Quadratmeter. Den Kunden werden rund 70 PKW-Stellplätze zur Verfügung stehen. Die Baugenehmigung wurde bereits erteilt und die Fertigstellung des Netto-Discounters ist für August 2020 geplant. Dadurch wird der einzige Vollsortimenter im Ort optimal ergänzt.

In der ostwestfälischen Gemeinde Preußisch Oldendorf wurde ein Objekt mit ähnlichen Parametern erworben. Dort wird bis August 2020 ein Aldi-Discounter mit ergänzendem Einzelhandel gebaut. Der bisher an diesem Standort bestehende Aldi-Markt wird dadurch ins Ortszentrum verlagert, wo sich weitere Versorgungseinrichtungen (Schulen, Ärzte, Apotheken und Banken) in unmittelbarer Nachbarschaft befinden und die geplante Einzelhandelsentwicklung ideal ergänzen.

Für beide Discounter bestehen langfristige Mietverträge mit Laufzeiten von etwa 15 Jahren.

Der 2018 aufgelegte „GRR German Retail Fund No. 3“ ist der dritte offene Immobilien Spezial-AIF der GRR Group nach dem deutschen Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Die Administration erfolgt über die Service-KVG Intreal. Das aufgrund der Nachfrage noch einmal erhöhte Anlagevolumen beträgt rund 380 Millionen Euro, das eingeworbene Eigenkapital gut 230 Millionen Euro. Die Investitionsphase des Fonds ist mit dem Erwerb des Portfolios nahezu abgeschlossen, circa 98 Prozent der Anlagemittel sind bereits allokiert. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung GRR Group

PRESSEKONTAKT

fop
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv