einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Neue Immobiliengesellschaft mit Fokus auf Lebensmitteleinzelhandel am Markt

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Sascha Wilhelm, bis April 2018 CEO der Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate, meldet sich mit der x+bricks AG, einem neuen Unternehmen am Immobilienmarkt, zurück. Als Chief Transaction Officer konnte Thomas Dänzel, ehemaliger Leiter Retail Investment beim Immobiliendienstleister Colliers, gewonnen werden. Ab dem ersten Quartal 2019 wird außerdem Stefan Zimmermann, Gründer der Acrest Property Group, als Mitglied des Aufsichtsrates und Senior Advisor x+bricks unterstützen.

Das Unternehmen konzentriert sich zunächst auf den deutschen Markt und investiert in lebensmittelgeankerte Immobilien, wie Supermärkte, Discounter und Fachmarktzentren. Gesucht werden einzelne Liegenschaften und Portfolios in prosperierenden Städten in ganz Deutschland. Supermärkte und Fachmarktzentren im Wert von über 160 Millionen Euro wurden bereits erworben – insgesamt 23 Objekte verteilt in ganz Deutschland, Hauptmieter ist die Schwarz-Gruppe mit den Marken Kaufland und Lidl.

x+bricks verfügt über ein in Luxemburg registriertes, voll reguliertes Bond-Vehikel über Eigenkapital von mehr als 100 Millionen Euro. Weitere Kapitalzusagen in dreistelliger Millionenhöhe liegen vor und werden kurzfristig zusätzlich verfügbar sein.

„Das Bedürfnis nach wohnortnaher Versorgung mit frischen Lebensmitteln trotzt jeglicher online-Konkurrenz. Lebensmitteleinzelhandelsumsätze sind zudem kaum konjunkturanfällig und wachsen stabil seit Jahren“, erklärt Sascha Wilhelm den Kern der Geschäftsidee. „Die Bonität der Mieter ist hervorragend, Mietvertragslaufzeiten von mehr als zehn Jahren Marktstandard. Durch eine weitere Standardisierung von Mietverträgen und der damit einhergehenden Reduzierung der Management-Intensität wird das Interesse von Investoren an dieser Assetklasse weiter steigen.“

x+bricks wird mittelfristig die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilie abdecken – vom Ankauf über das Management bis hin zum Verkauf. In den Objekten soll der Einsatz modernster intelligenter Technologien dafür sorgen, die nicht-umlagefähigen Kosten für die Eigentümer zu senken und die Rendite der Investoren zu steigern.

Dänzel: „Das Management Team kennt den Nahversorgungsmarkt in Deutschland seit vielen Jahren. Unsere Transaktionspipeline ist gut gefüllt und es werden – zusätzlich zu den bereits erfolgten Ankäufen – zeitnah weitere Akquisitionen folgen. So konnten wir uns bereits Objekte im Wert von über 80 Millionen Euro exklusiv sichern.“

 

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv