einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Neuer Deka-Spezialfonds startet Investitionsphase

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Deka Immobilien hat mit dem Kauf von zwei Bürogebäuden in Dublin und Madrid für insgesamt mehr als 100 Millionen Euro die ersten Investments für ihren neuen Spezialfonds „Domus Megatrends Europa“ getätigt.

Das Objekt „8 Hanover Quay“ in Dublin wurde 1920 errichtet und 2016 in Neubauqualität revitalisiert. Die vermietbare Fläche von rund 3.750 Quadratmetern wird vollständig und langfristig von Airbnb Ireland genutzt. Die Immobilie liegt am Grand Canal Dock im Teilmarkt South Docks von Dublin. Die Immobilie wurde mit dem britischen Gütesiegel für nachhaltiges Bauen BREEAM „Very Good“ zertifiziert.

Das im Jahr 1990 errichtete Bürohaus „Ancora 40“ in Madrid wurde im Jahr 2021 kernsaniert und umfasst mehr als 7.000 Quadratmeter vermietbare Fläche sowie 57 Parkplätze. Die vier miteinander verbundenen Gebäudeteile sind komplett an Just Eat Takeaway, Europas größten Onlineanbieter von Lieferdienstleistungen im Gastro-Bereich, vermietet. „Ancora 40“ ist im etablierten Teilmarkt Méndez Álvaro angesiedelt und bietet laut Unternehmensangaben „eine hervorragende Infrastruktur“. Es ist mit dem Leadership in Energy and Environmental Design (LEED)-Standard Gold zertifiziert.

Die beiden Liegenschaften sind die Startobjekte des neuen Fonds „Domus Megatrends Europa“. Der Spezialfonds selektiert 50 europäische Top-Immobilienstandorte nach den Megatrends New Work, Ökologie und Urbanisierung. Dabei liegt der Hauptfokus auf werthaltigen „Core/Core+“-Immobilien in den Segmenten Büro, Einzelhandel, Logistik und Hotel. Der Fonds richtet sich an institutionelle Investoren, die von einem Investment mit nachhaltiger Ausrichtung gemäß Artikel 8 der Offenlegungsverordnung profitieren wollen. Weitere Ankäufe befinden sich in einem fortgeschrittenen Verhandlungsstadium. (DFPA/JF1)

Die Deka Bank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 378 Milliarden Euro sowie über fünf Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. (Stand:30. September 2021). Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilienkompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen und betreuen ein Immobilienvermögen von rund 47 Milliarden Euro (per 31.Dezember 2021).

www.deka.de

von
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv