einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Scalable expandiert nach Frankreich und Spanien

Der Online-Broker und digitale Vermögensverwalter Scalable Capital treibt seinen Plan, Europas führende digitale Investmentplattform zu werden, weiter voran. Seit dieser Woche können Kunden in Frankreich und Spanien mit dem Scalable Broker Aktien, ETF und Kryptowährungen handeln sowie ETF-, Krypto- und Aktiensparpläne einrichten. Italien und Österreich werden in wenigen Wochen folgen, teilt das Unternehmen mit.

„Wir wollen es jedem ermöglichen, Anleger zu werden – in ganz Europa“, sagt Erik Podzuweit, Gründer und CEO von Scalable Capital, „Sparen für die Rente geht uns alle an. Der Wunsch nach einem kosteneffizienten und einfachen Weg, Vermögen aufzubauen, ist paneuropäisch. In beiden Märkten sehen wir eine große Nachfrage nach Anlagealternativen zu Bargeld-Sparkonten. Dieser Nachfrage kommen wir mit unserem Brokerage- und Krypto-Angebot entgegen.“

Spanische und französische Sparer in können mit dem Broker nun provisionsfrei in über 6.000 Aktien, mehr als 1.600 ETF und 2.200 Fonds investieren und kostenlos Sparpläne einrichten. Außerdem können sie auf globale Anlagen, wie zum Beispiel US-Aktien, zugreifen, ohne die üblichen hohen Devisengebühren zu zahlen. Als Preisoptionen werden das gebührenfreie Modell mit 0,99 Euro pro Trade und das Flatrate-Modell mit 2,99 Euro pro Monat für unbegrenzten Handel angeboten.

Neben dem Scalable Broker ist auch das kürzlich gestartete Kryptowährungsangebot „Scalable Crypto“ auf den internationalen Märkten verfügbar. Kunden können über einen sicheren Zugang zu regulierten Börsen in Kryptowährungen investieren. Eine Investition ist sowohl als einmaliger Kauf als auch als Sparplan möglich. Kunden benötigen keine eigene Krypto-Wallet, da die Krypto-Wertpapiere auf dem Depotkonto gehalten werden können.

Für seine Expansion hat Scalable Capital in den vergangenen Monaten ein internationales Team in Berlin aufgebaut. Mehr als 30 Mitarbeiter aus den jeweiligen Ländern arbeiten bereits in den Bereichen Produktentwicklung, Geschäftsanalyse, Marketing und Customer Success zusammen. Adrian Amorin Luna hat kürzlich die Rolle des Country Head für Spanien übernommen. Zuvor war er bei der Vergleichsplattform Idealo für den spanischen Markt verantwortlich. Er wird die Scalable-Capital-Plattform für Spanien weiterentwickeln und sich dabei eng an den Bedürfnissen der spanischen Kunden orientieren. (DFPA/JF1)

Scalable Capital ist eine Unternehmensgruppe, die zwei unabhängige Finanzdienstleister im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung in Deutschland und Großbritannien umfasst. Die Unternehmensgruppe wurde 2014 gegründet und beschäftigt an seinen Standorten München, Berlin und London mehr als 380 Mitarbeiter.

www.scalable.capital

von
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv