einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

US Treuhand-Fonds schütten 30 Millionen US-Dollar an Anleger aus

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Asset Manager US Treuhand teilt mit, dass seine US-Immobilienfonds „UST XVII“, „UST XVIII“ und „UST XXIV“ in den vergangenen Wochen Auszahlungen von insgesamt 30 Millionen US-Dollar an ihre Anleger geleistet haben.

„Trotz der Herausforderungen der Coronapandemie konnten wir mit unseren Fonds im vergangenen und im laufenden Geschäftsjahr bisher sehr gute Ergebnisse erzielen, erklärt Volker Arndt, Geschäftsführer bei US Treuhand, und fügt hinzu: „Unser Ansatz, mit unserem Schwesterunternehmen Estein USA, Ltd. auf Expertise und Präsenz vor Ort zu setzen und gemeinsam mit unseren Anlegern zu investieren, hat sich damit erneut bewährt. Der US-Immobilienmarkt zeigt sich in den von uns präferierten Regionen zudem als außerordentlich wachstumsstark.“

Als Regionen mit besonderem Wachstumspotenzial haben sich in den vergangenen Jahren die Bundesstaaten – und hier insbesondere die „kleineren“ Metropolregionen – im Süden und Südosten des Landes erwiesen, heißt es in der Mitteilung von US Treuhand. Aufgrund der günstigen wirtschaftlichen Bedingungen, der niedrigeren Lebenshaltungskosten, höherer Lebensqualität und geringeren Steuern profitieren unter anderem Metropolregionen wie Austin, Dallas und Washington, D.C. Zudem sei zu beobachten, dass immer mehr Unternehmen ihre Headquarter aus Kalifornien und New York nach Texas und Florida verlegen.

Bei den Fonds „UST XVII“ und „UST XVIII“ handelt es sich um Projektentwicklungsfonds, die insbesondere in diesen aufstrebenden Bundesstaaten investiert haben. Der „UST XXIV“ ist ein Ein-Objekt-Fonds, der in die Class-A-Büroimmobilie „The Gramercy“ in Las Vegas investiert hat. Die Vermietungsquote liegt aktuell bei rund 95 Prozent. Gemäß aktueller Folgebewertung ist der Wert der Immobilie seit dem Ankauf von 61,75 Millionen US-Dollar um circa acht Prozent auf 66,77 Millionen US-Dollar gestiegen, so US Treuhand. (DFPA/JF1)

Die US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH ist seit mehr als zwei Jahrzehnten als Investmenthaus und Asset-Manager für Investoren am US-Immobilienmarkt tätig. Rund 4,7 Milliarden US-Dollar Investitionsvolumen hat das Unternehmen realisiert. Insgesamt hat die US Treuhand 20 Fonds mit einen Eigenkapital von 1,9 Milliarden US-Dollar initiiert.

https://ustreuhand.de

von
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv