einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Zinsland startet bisher größtes Crowdinvesting-Projekt

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Mit dem Hotel Kaiserlei in Offenbach stellt die Immobilienfinanzierungsplattform Zinsland ihr bislang größtes Crowdinvesting-Projekt vor. Für den Umbau eines ehemaligen Bürogebäudes zu einem 3-Sterne-Hotel mit 186 Zimmern sollen 2,4 Millionen Euro von Kapitalanlegern eingesammelt werden. Bei einer Laufzeit von 20 Monaten – mit der Option einer vorzeitigen Rückzahlung drei Monate vorher – erhalten die Investoren eine jährliche Verzinsung von 6,25 Prozent. Die Gesamtinvestitionskosten des Projektentwicklers Eyemaxx Real Estate AG aus Aschaffenburg belaufen sich auf 16,2 Millionen Euro. Mit dem Hotelbetreiber Plateno Germany Operating GmbH wurde ein Pachtvertrag über 20 Jahre geschlossen. Sie gilt laut Zinsland als die größte Hotelgruppe Chinas und umfasst 20 Marken mit über 3.700 Hotels in 300 Städten und neun Ländern weltweit.

Die Baugenehmigung für das Hotel Kaiserlei liegt vor und mit dem Umbau wurde bereits begonnen. Die Eröffnung des Hotels mit einer Fläche von 6.500 Quadratmetern und 25 Stellplätzen im Stadtteil Kaiserlei ist für das erste Halbjahr 2019 geplant. Start des Fundings ist der 14. August 2018 um 15:00 Uhr.

„Mit Crowdfunding haben wir im letzten Jahr erste gute Erfahrungen mit einem Immobilienprojekt in Österreich sammeln können. Das Hotelprojekt in Offenbach ist jedoch ungleich größer und zugleich unser erstes Funding in Deutschland. Umso mehr freuen wir uns, mit ZINSLAND einen so erfahrenen Partner mit über 50 erfolgreich finanzierten Projekten gefunden zu haben“, sagt Dr. Michael Müller, CEO von Eyemaxx Real Estate.

„Dieses Projekt stellt für uns einen echten Meilenstein dar. Zum einen ist es unser bisher volumenstärkstes Crowdinvestingprojekt, zum anderen konnten wir mit der börsennotierten Eyemaxx einen großen, international erfolgreichen Projektentwickler mit langjährigem Track Record gewinnen, dessen Projektpipeline sich auf etwa 890 Millionen Euro beläuft“, sagt Carl von Stechow, Geschäftsführer von Zinsland.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv