einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Amundi erweitert ESG Improvers-Fondspalette um zwei Anleihe-Strategien

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Vermögensverwalter Amundi hat den „Amundi Funds Global Corporate ESG Improvers Bond“ und den „Amundi Funds Global Corporate ESG Improvers Bond“ aufgelegt und damit die Palette der Amundi Funds ESG Improvers um zwei Anleihefonds erweitert. Die aktiv gemanagte Fondspalette wurde im Jahr 2020 gestartet und bietet institutionellen und privaten Anlegern die Möglichkeit, ESG-Wachstumspotenzial in einem frühen Stadium zu nutzen.

Während der „Amundi Funds Global Corporate ESG Improvers Bond“ eine Outperformance gegenüber dem ICE Bank of America Global Large Cap Corporate Index (USD Hedged) anstrebt, zielt der „Amundi Funds Pioneer Global High Yield ESG Improvers Bond“ auf eine Outperformance gegenüber dem ICE Bank of America Global High Yield Index (USD Hedged) ab.

Wie bei entsprechenden Aktien-Improver-Strategien legt das Fondsmanagement einen dynamischen, zukunftsorientierten Ansatz zugrunde, um Anleiheemittenten zu identifizieren, deren Geschäftsmodelle eine vielversprechende Entwicklung in puncto ESG-Kriterien aufweisen. Die Strategie baut auf folgenden drei Prinzipien auf:

  • Ausschluss von Unternehmen, die nicht den ESG-Kriterien von Amundi entsprechen;
  • Auswahl fundamental interessanter Unternehmen, die konkrete Fortschritte im Bereich ESG vorweisen können oder voraussichtlich erzielen werden. Amundi filtert diese Unternehmen durch einen fundamentalen Bottom-up-Anlageprozess, der die ESG-Methodik von Amundi nutzt;
  • Aktive Zusammenarbeit mit dem Management der Unternehmen während des gesamten Investmentprozesses, um die Finanzlage und die ESG-Bilanz zu verstehen und positiv zu beeinflussen sowie gezielt ein Portfolio mit überzeugenden Unternehmen aufzubauen.

Die neuen Teilfonds sind innerhalb der Amundi Funds SICAV erhältlich.

Der „Amundi Funds Global Corporate ESG Improvers Bond“ ist in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Luxemburg, Norwegen, Schweiz, Schweden und Großbritannien registriert.

Der „Amundi Funds Pioneer Global High Yield ESG Improvers Bond“ ist registriert in: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Norwegen, Österreich und Schweiz. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Amundi

Der Asset Manager Amundi entstand im Jahr 2010 aus der Zusammenführung der Asset-Management-Aktivitäten der französischen Bankgruppen Crédit Agricole und Société Générale. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Paris. Amundi verwaltet ein Vermögen von mehr als 1,7 Billionen Euro in sechs Haupt-Investmentzentren.

www.amundi.com

von
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv