einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Greystar startet Partnerschaft für Mietwohnungsbau in Deutschland und Österreich

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Greystar Real Estate Partners (Greystar), ein weltweit tätiges Unternehmen mit Fokus auf Investment, Entwicklung und Management von Mietwohnungen, ist ein neues „Develop-to-core“-Venture mit einem global agierenden institutionellen Investor eingegangen, das sich auf die Finanzierung, Planung und den Bau von Wohnhäusern in Deutschland und Österreich konzentriert. Angestrebt wird ein Bruttoentwicklungswert (GDV) von einer Milliarde Euro.

Das neue Unternehmen will ein diversifiziertes Portfolio von Mehrfamilienhäusern in institutioneller Qualität in Städten wie Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Wien aufbauen. Ziel sei es, an verschiedenen urbanen Standorten Projekte in einer Größenordnung von jeweils mehr als 100 Wohneinheiten zu entwickeln, wobei auch Stadterneuerungsprojekte und Quartiersgestaltung einbezogen werden. Die Projekte sollen auf Basis von Forward Funding, Forward Purchase oder als Neubauentwicklung durchgeführt werden. Greystar wird laut Unternehmensangabe sein in fast 30 Jahren gewonnenes Know-how zu Investment, Entwicklung und Betrieb von Mietwohnungen auf der ganzen Welt einsetzen, um die Erträge und den Wert des Portfolios zu maximieren.

Mit dem Erwerb der Projektentwicklung DC Tower III, eines 110 Meter hohen Hochhauses im 22. Wiener Gemeindebezirk, trat Greystar 2018 in den deutschen und österreichischen Markt ein. Das Projekt am Donauufer befindet sich im Bau und wird einen Mix aus Studenten-, Young-Professional- und Mietwohnungen bereitstellen. Greystar besitzt und betreibt auch das LY30 in Frankfurt, das 2019 erworben wurde und 182 Mietwohnungen umfasst.

Thomas Wünsche, Head of Germany and Austria, Greystar, sagt: „Es gibt einen Mangel an Mietwohnungen und auf institutionellem Niveau gemanagten, hochwertigen Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Als einer der ersten Entwickler von modernen, flexiblen Wohnlösungen in diesen Märkten haben wir einen Early-Mover-Vorteil. Wir wissen, dass die Menschen länger zur Miete wohnen und die Pandemie den Trend zum Arbeiten von zu Hause aus beschleunigt hat. Daher sind wir zuversichtlich, dass sich unser serviceorientiertes, professionell verwaltetes Produkt bei der Expansion in unseren Zielstädten durchsetzen wird.“

Mark Allnutt, Senior Managing Director Europe, Greystar, erklärt: „Das signifikante Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage, das in ganz Europa besteht, wird verstärkt durch den jahrzehntelangen Rückgang im Wohnungsneubau und die steigende Präferenz für das Mietwohnen, weil Menschen den Hauskauf hinauszögern. Dieses Projekt steht im Einklang mit unserer Strategie in anderen europäischen Märkten, in denen wir Mietwohnungen in städtischen Zentren mit stabilen Arbeitsplätzen und einer langfristig anhaltenden Mietnachfrage anbieten, wie zum Beispiel London, Amsterdam und Paris.“ (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Greystar

Greystar Real Estate Partners ist ein internationaler Immobilienentwickler und -manager mit Sitz in den USA.

www.greystar.com

von
einfach-gedacht.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv